Unsere neue

Schon länger haben wir überlegt uns einen neuen Kaffeevollautomaten anzuschaffen. Immer wieder kamen wir aber dann zu dem Schluß: Der funktioniert doch noch wunderbar…. Als wir letzte Woche in der Stadt waren sind wir dann auch wieder in einem Elektronikmarkt zu den Kaffeeautomaten. Ein netter Herr hat uns dann gezeigt wieviel man für mehr oder weniger nützliche Funktionen ausgeben kann/darf/muss.

Am nächsten Tag rief meine Frau dann von einem kleinen Einkausbummel (nur gucken) aus der Stadt an und sagte: Duuuu, die haben hier die eine für den und den Preis. Da das Angebot wirklich OK war habe ich zugesagt, daher haben wir jetzt eine Philips Saeco Syntia Cappuccino HD 8839.

Ich habe eine ganze Zeit lang versucht heraus zu finden wo denn der Unterschied zwischen der HD 8838 und der HD 8839 ist, als es mir dann zufällig auf zwei Bildern aufgefallen ist.
Die 8838 ist komplett aus Edelstahl, die 8839 hat die Seiten und die Rückwand aus schwarzem Kunststoff. Mich persönlich stört das nicht, muss jeder selbst entscheiden ob er dafür den Mehrbetrag von ca. 100€ ausgibt.

Das Auspacken und die Inbetriebnahme gestalten sich auch sehr einfach. Ohne Anleitung sollte man es jedoch nicht versuchen.

Ich habe in verschiedenen Foren Bewertungen zu den beiden Maschinen gelesen, nachdem wir Sie jetzt mal gründlich getestet haben muss ich sagen, diese Leute haben entweder großes Pech oder sind zu blöd. Wozu ich tendiere behalte ich besser für mich.

Die Hauptkritikpunkte waren:
kalter Kaffee: Die Maschine bietet drei verschiedene Einstellungen für die Temperatur, unsere steht auf der voreingestellten Mittleren und ich habe mir erstmal gründlich die Lippen verbrüht.
kein Milchschaum: stimmt! Wenn man Milch mit 1,5% Fett verwendet und diese Zimmertemperatur hat bekommt man (fast) keinen Milchschaum. Ist diese frisch aus dem Kühlschrank ist das Ergebnis OK. Bei kalter Milch mit 3,5% bekommt man tollen Milchschaum.
Trester ist feucht: Der Trester ist bei uns fest, kompakt und man kann ihn fast schon als trocken bezeichnen.

Das einzige was mich stört sind die relativ kleinen Behälter für Wasser, Trester und Bohnen. Hier sind wir von der Vienna doch etwas verwöhnt. Die Reinigung der Milchdüse ist einfach durchzuführen, sollte aber regelmäßig gemacht werden.

FAZIT: Wer auf der Suche nach einem Vollautomaten mit Cappuccino/Milchfunktion ist, ist hier gut bedient.

P.S.: Wenn jemand Bedarf an einer gebrauchten Saeco Vienna hat bitte melden.

Kurzurlaub – Monte Mare in Rengsdorf

Am Sonntag haben wir es endlich geschafft das Monte Mare in Rengsdorf zu besuchen. Ich kannte Rengsdorf noch von früher, da wir öfter im Erlebnisbad waren, welches ja leider geschlossen ist. Die Ankunft ist ungastlich. Das Auto auf dem Schotterparkplatz abgestellt und am Bürogebäude vorbei geht es zum Eingang. Auch dort ist der Anblick nicht besonders schön, es scheint als sei alles noch original aus dem Jahr der Erbauung.

Sobald man jedoch an der Kasse ankommt ändert sich die Lage, man wird sehr freundlich empfangen und in alles notwendige eingewiesen. Jetzt noch schnell die Klamotten loswerden, die Umkleiden sind ebenfalls etwas in die Jahre gekommen und denn Schildern gefolgt Richtung Saunabereich.

Hat man diesen erst mal betreten ist alles bisherige schnell vergessen. Der gesamte Saunabereich ist freundlich eingerichtet. Um uns einen Überblick zu verschaffen haben wir einen Rundgang gemacht, wie sich später herausstellte aber nur einen Teil des Areals dabei erkundet.

Es gibt insgesamt 13 Saunen. Diese verteilen sich auf zwei Stockwerke, den Außenbereich und ein Untergeschoss in einem weiteren Gebäudeteil. Im Innen- und Außenbereich gibt es zahlreiche Ruheräume bzw. –gelegenheiten. Man findet große Korbsofas welche genügend Platz bieten um sich zu zweit einzumummeln, Schaukelliegen und normale Liegen. Im Obergeschoss befindet sich auch das Restaurant wo man Frühstück, Kaffee, Säfte, Snacks und bis 19:00 warme Gerichte bekommen kann. An den einzelnen Saunen sind Hinweistafeln angebracht auf denen man sich über Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die Uhrzeiten der Aufgüsse informieren kann. Zusätzlich stehen überall noch Aufsteller auf denen die Aufgüsse nach Uhrzeit gelistet sind.

Unsere Anwendungen

Salzeinreibung in der Stollensauna: Die Stollensauna befindet sich im Untergeschoss neben dem Solebad. Nach dem Anschwitzen reibt man sich mit aromatisiertem Salz, in unserem Fall Kiwi, ein. Das Salz bewirkt einen Peelingeffekt. Nach ca. 5-10min wird das Salz unter der lauwarmen Dusche abgewaschen.

Honigeinreibung im Dampfbad: Wie auch beim Salz ist Anschwitzen notwendig. Danach wird echter Imkerhonig verwendet um sich damit einzureiben. Dieser führt der Haut Vitamine zu und macht sie geschmeidig. Daher ist dies nach der Salzeinreibung zu empfehlen.

Wenikaufguss in der Pfahlsauna: Der Name kommt von den verwendeten Wenik(Birken)reisern. Dieser Aufguss wurde von Saunameister Jörg M. durchgeführt. Es ist ziemlich heiß, aber insgesamt sehr angenehm. Jörg macht seiner Arbeit wirklich sehr gut.

Natürlich haben wir noch verschiedene andere Saunen und Aufgüsse, sowie den Whirlpool ausprobiert, aber über alles zu berichten wäre einfach zu viel.

Mein Tipp: Fahrt einfach selbst hin, bringt Zeit mit und probiert es aus. Vergesst alles bis nach den Umkleiden und genießt die tolle Saunalandschaft. Das gesamte Personal ist sehr freundlich, alle Bereiche der Sauna ordentlich und sauber. Die Preise sowohl für Eintritt als auch Restaurant sind angemessen. Durch das riesige Gelände verteilen sich die Besucher gut, bei einigen Aufgüssen wird es allerdings schon mal enger.

Tschüss Koblenz….

….zumindest bis nach der BuGa!

Gestern Abend waren wir zur Zepoeh! Party nach Koblenz. Nach langer Suche fanden wir gegen 21:15 dann endlich eine freie Parklücke auf einem Parkplatz an der Mosel. Als wir um kurz vor 2 zum Auto zurückkehrten klemmte ein Ticket am Scheibenwischer.

Die Stadt Koblenz bittet freundlich um eine kleine Unterstützung in Höhe von 10€

Was wir übersehen hatten war ein kleines Schild auf dem der Parkplatz seit 23.3 als Busparkplatz ausgewiesen war. Ich habe den ganzen Abend keinen einzigen Reisebus gesehen der in Koblenz unterwegs war.

Ich habe schon lange keine Lust mehr nach Koblenz zu fahren da die Suche nach einem Parkplatz ein Glücksspiel ist, auch gegen Geld.

Der letzte Zug in Richtung Mosel fährt um 0:40 Uhr.

Der letzte Bus um evtl. in Moselweiß zu parken um 22:30, bzw. als Nachtbus um 1:00 Uhr.

Ich muss mich also vorher genau festlegen wie lange ich bleiben will.
Da ich nicht davon ausgehe das sich an diesem Zustand während der BuGa etwas ändert werde ich Koblenz in dieser Zeit ganz meiden. Auch unsere Einkäufe in dieser Zeit (Klamotten / Nahrung) werden wir wohl außerhalb von Koblenz tätigen. Ich weiß nicht ob dies im Sinne der Stadt Koblenz ist, aber ich bin mir sicher das die Gastronomen davon nicht begeistert sind. Es sei denn die BuGa Touristen verbleiben Abends in der Stadt und werden nicht nach Sonnenuntergang mit Bussen und Schiffen wieder nach Hause gekarrt.

Sollte mich also im Sommer jemand suchen, kann er gerne mit einem Stück Fleisch bei mir im Garten vorbeischauen!

In diesem Sinne:

Viel Spaß Koblenz!

 

Update (03.04.2011 19:00):
Die folgende Berechnung erfolgte auf Grund der Daten der Internetpräsenz der Stadt Koblenz mit Stand vom 04.02.2010 (ist ja fast aktuell!)

An einem „normalen“ Abend fahren wir gegen 19:00 in die Stadt um etwas zu essen und halten uns dann bis ca 2:00 in verschiedenen Bereichen der Altstadt auf.

Altlöhrtor-Parkhaus
Schließt um 20:30

Am Saarplatz
06:00 – 21:00: je 40 Min.: 1,00 EUR
21:00 – 06:00: max. 2,00 EUR
Gesamt: 5,- €

Görresplatz-Tiefgarage
angefang. Stunde:
Mo. – Fr.: 1,10 EUR
Sa. – So.: 0,60 EUR
Gesamt: 6,70€

Hauptbahnhof-Tiefgarage
Je angefang. Stunde: 1,20 EUR
Gesamt: 8,4€

Löhr-Center-Parkhaus
Schließt um 20:30

Obere-Löhr-Parkhaus
6:00 – 19:00 Uhr: 1,00 EUR
19:00 – 6:00 Uhr: max. 2,00 EUR
Gesamt: 2,- €
Entfernung in die Altstadt zwischen 1km (Anfang des Parkhauses bis zum Plan) und 2km (Ende des Parkhauses bis zu den Winninger Weinstuben) laut GoogleMaps

Rhein-Mosel-Halle Tiefgarage
Schließt um 24:00

Schängel-Center-Tiefgarage
06.00 – 21.00 Uhr: je 1,50 EUR
21.00 – 06.00 Uhr: je 1,00 EUR
Gesamt: 8,- €

Schloss – Tiefgarage
je angefangene Stunde 1,50 EUR
Gesamt: 10,50,- €

Damit kommen für mich insgesamt 2 Parkhäuser in Frage, diese werde ich bei meinem nächsten Besuch in Koblenz ausprobieren

Zu verkaufen: Wii XXXL [verkauft]

Hardware:
3x Wiimote (Controller)
2x Nunchuck (Zweitcontroller für die andere Hand)
2x Wii Motion plus (Zusatzsensor für Wiimote)
1x original Classic Controller (Gamepad)
Ladestation + akkupacks für 2x Wiimote
2x Gitarren mit wiimote Einsatz
1x Mikrophon
2x Lenkräder mit Wiimote Einsatz
Wii Balance Bord
Wii Konsole
Komponentenkabel

Software:
Guitar Hero 5
Guitar Hero Metallica
Guitar Hero World Tour
Super Mario bros Wii
Monster Hunter Tri
Mario Kart Wii
Star Wars Force Unleashed
Super Smash Bros. Brawl
Wii Sports Resort
Super Mario Galaxy
Wii Fit
Super Paper Mario

Festpreis:  500€