Warning: set_time_limit() has been disabled for security reasons in /var/www/web189/html/wpd/wp-content/plugins/updraft/updraft.php on line 39
Hardware – Dennses Blog

Kategorie: Hardware

Erleuchtung für Kindle-Nutzer

Viele von euch werden ihren Kindle auch im Dunklen nutzen, sei es im Zug, auf der Couch, oder im Bett. Dann fehlt meist die passende Beleuchtung.

Ab Mittwoch gibt es bei Norma eine LED-Leuchte für 4,99.
Das Licht ist ausreichend hell ohne zu blenden, die Lichtverteilung etwas ungleichmäßig.

Kindle mit Lampe  Leselampe

Die Befestigung mittels Klemmfuß ist für gerade Buchrücken gedacht, hält aber auch am Kindle zufriedenstellend. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut, wer viel mit Beleuchtung liest sollte eventuell doch nach einer speziellen Lampe schauen wie zum Beispiel dieser.

Eigene Bilder für den Kindle 4 Bildschirmschoner

Zu Weihnachten habe ich zwei Kindle bestellt, einen für meine Mutter und einen für mich. Da ich meinen Geräten gerne eine eigene Note gebe habe ich mich aufgemacht und anhand verschiedener Seiten herausgefunden wie man den Bildschirmschoner des Kindle mit seinen eigenen Bildern versehen kann.

Deshalb habe ich diese Anleitung geschrieben, die benötigten Dateien findet ihr hier.

Wie immer gilt:
Alle Änderungen erfolgen auf eigene Gefahr!
Wer keine Ahnung hat oder irgend etwas nicht versteht –> Finger weg!!!!

1. Diagnose-Modus
Zuerst müssen wir den Diagnose-Modus aktivieren. Dazu den Kindle an den PC anschließen und die Datei „ENABLE_DIAGS“ ins Hauptverzeichnis kopieren. Danach den Kindle vom PC trennen und neu starten.
Neustart: Menütaste –> „Einstellungen“ –> Menütaste –> „Neustart“

2. Seriennummer auslesen und Passwort generieren
Kindle-Besitzer mit einer Firmwareversion < 4.01 können diesen Punkt überspringen, das Passwort lautet mario

“Device Setting” –> Mittlere Taste –> erster Eintrag –> Nummer aufschreiben –> “Exit” –> Steuerkreuz rechts
Die Datei passwort.html öffnen und die Seriennummer eingeben.
Das Passwort kopieren und den Kindle wieder mit dem PC verbinden.

3. USB-Netzwerk aktivieren & Treiber installieren
Misc Individual diagnostics -> Utilities -> Enable USBNet

Wird der Kindle nicht erkannt den Treiber installieren.
Dazu im GeräteManager rechte Maustaste auf RNDIS/Ethernet Gadget -> Treibersoftware aktualisieren. „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“ -> „aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen“ -> „Datenträger“ -> zum Kindle_Treiber Ordner navigieren und den passenden Treiber auswählen „windows_usbnet-pre.inf“ bzw. „windows_usbnet-pre-64.inf“.
„Weiter“ -> „Ja“ -> „Diese Treibersoftware trotzdem installieren“ -> Schließen
FERTIG

Konfiguration der Netzwerkkarte:
In der Systemsteuerung des Computers Netzwerkstatus und –Aufgaben anzeigen -> Adaptereinstellungen ändern.
Linux USB Ethernet/RNDS Gadget LAN-Verbindung auswählen -> Eigenschaften
Internetprotokoll Version 4 -> Eigenschaften
IP-Adresse: 192.168.15.111
Gateway: 255.255.255.0

4. SSH-Verbindung als “root” herstellen
SSH-Client (putty.exe) starten
Im Feld „Host Name“ die IP-Adresse des Kindles eingeben -> 192.168.15.244
„Open“
bei Firmware < 4.0.1: Log in als root mit Passwort mario
bei Firmware > 4.0.1: Log in als root mit dem generierten Passwort

5. Anlegen des Bildschirmschonerordners und der Verknüpfung
einbinden der benötigten Partition:
mount /dev/mmcblk0p1 /mnt/base-mmc

sichern der vorhandenen Bildschirmschonerdateien
mv /mnt/base-mmc/opt/amazon/screen_saver/600×800 /mnt/base-mmc/opt/amazon/screen_saver/600×800.bak

den Ordner für die eigenen Bilder anlegen:
mkdir /mnt/us/screensaver

einen Verknüpfung zum neuen Ordner anlegen:
ln -sfn /mnt/us/screensaver /mnt/base-mmc/opt/amazon/screen_saver/600×800

die bestehenden Bilder in den neuen Ordner kopieren:
cp /mnt/base-mmc/opt/amazon/screen_saver/600×800.bak/* /mnt/us/screensaver/

beenden der SSH-Verbindung:
Exit

Jetzt müssen wir nur noch den Diagnosemodus ausschalten und den Kindle neu starten
“Exit” –> Steuerkreuz rechts –> “Exit” –> Steuerkreuz rechts –> “Exit” –> Steuerkreuz rechts –> “Exit, Reboot or Disable Diags” –> Mittlere Taste –> “Disable DIagnostics” –> Steuerkreuz Mitte –> Steuerkreuz links –> “Exit, Reboot or Disable Diags” –> Mittlere Taste

Nach dem Neustart habt ihr auf dem Kindle einen neuen Ordner „screensaver“ In diesem findet ihr die originalen Bilder. Hier könnt ihr jetzt eure eigenen Bilder im Format .png oder .jpg mit einer Größe bis 600 x 800 Pixel einfügen. Das einzige was ihr nach dem hinzufügen von Bildern machen müsst, ist den Kindle neu zu starten, damit sie übernommen werden.

Ein sehr gutes Video Tutorial findet ihr hier

Eine große Auswahl an Bildern findet ihr z.B. hier

Arbeitsspeicher prüfen beim Netgear ReadyNAS Duo

Um den Speichertest zu starten müsst ihr den Einschalter gedrückt halten. Die Status LED blinken alle 5 Sekunden gemeinsam auf. Nach dem 5. Blinken könnt ihr den Knopf loslassen, der Test wird gestartet.

Dies wir auch in den englischen FAQ erklärt.
10.9: Is there a way I can verify if my memory is good?
Die Erklärungen dazu sind gedacht für Geräte mit 4 Status LED. Die DUO hat jedoch nur zwei.

Die Vorgehensweise ist genau dieselbe, es werden jedoch nur die ersten beiden Statuus angezeigt:
Die rot markierten Informationen sind die, die nicht angezeigt werden können. Es sieht also so aus als würde der Test zweimal laufen.

10 00 Schritt 1
01 00 Schritt 2
11 00 Schritt 3
00 10 Schritt 4
10 10 Schritt 5
01 10 Schritt 6
11 10 Schritt 7
00 01 Schritt 8

Jeder Testschritt dauert ca. 7-10min. Während des Test blinkt die PowerLED 2-3 mal pro Sekunde und das ReadyNAS ist auch nicht übers Netzwerk erreichbar.
In den FAQ wird beschrieben das fehlerhafter Speicher durch Blinken der LEDs 1 und 2 abwechselnd mit 3 und 4 gekennzeichnet wird. Bei mir leuchteten nach Ablauf die beiden LED konstant während die PowerLED weiter blinkte. Daher gehe ich davon aus das der Test erfolgreich beendet wurde.

Nach dem Test bootet die DUO nicht selbstständig oder schaltet sich ab. Es ist notwendig das Netzkabel kurz ab zu ziehen. Danach kann ganz normal wieder eingeschaltet werden.

Unterscheidung zwischen DDR und DDR2 RAM bei Notebooks

Um mein NAS ein wenig zu beschleunigen wollte ich den Arbeitsspeicher aufrüsten. Beim Netgear ReadyNAS Duo  wird ganz normaler Notebookspeicher verwendet (DDR). Da hier noch einige Module rumliegen dachte ich das sei kein Problem. Bis ich versuchte herauszufinden wie sich DDR und DDR2 RAM beim Notebook optisch/mechanisch unterscheiden. Dazu waren keine genauen Informationen zu finden, daher musste ich dies anhand der Typenbezeichnung herausfinden.

Hier nun das Ergebnis:

IMAG0233

oben DDR RAM und unten DDR2

IMAG0234

Beim DDR RAM beginnt die Kerbe ziemlich genau bei 15mm

IMAG0235

Beim DDR2 RAM dagegen bei 16mm