Google hat dazu gelernt….

Ich nutze seit ein paar Wochen Android 4.1.1 aka JellyBean auf meinem HTC Ohne XL.
Nicht nur dass das System absolut flüssig läuft und auch die Akkulaufzeit gut ist, hat Google ein neues Feature eingeführt. Google Now. Euer persönlicher Assistent.
Alle die jetzt anfangen mit „Google ist eine Datenkrake“ oder ähnlichem sollten an dieser Stelle „Alt“ & „F4“ drücken.

Was kann Google Now?

  • Habt ihr einen Termin mit Ortsangabe, dann bekommt ihr rechtzeitig Bescheid das ihr euch auf den Weg machen müsst.
  • Sucht ihr mit Chrome auf eurem Rechner nach einer Location bekommt ihr eine Sekunde später auf dem Smartphone die Nachricht wie lange ihr dorthin braucht, mit der Möglichkeit zu navigieren.
  • Seid ihr im Umkreis einer Bushaltestelle bekommt ihr die nächsten Abfahrten angezeigt.
  • Habt ihr euren Arbeitsort festgelegt, dann bekommt ihr die voraussichtliche Fahrzeit und die Verkehrslage mitgeteilt. Nun gibt es aber immer mehrere Wege die in Frage kommen und vielleicht fahrt ihr noch an der Bäckerei vorbei oder holt einen Kollegen ab. Dies erkennt Google Now und zeigt euch nach einigen Tagen /Wochen diese Strecke an.
  • Zu Hause nutze ich auch fast nur noch die Spracheingabe für die Suche.

Es gibt noch viele andere Befehle, meist denke ich jedoch nicht dran und nutze den herkömmlichen Weg.
Ich bin gespannt was uns in Zukunft noch alles erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.